transmediale.08 – CONSPIRE…

Hier ein paar allgemeine Informationen zur Konferenz (von deren Website):

Nach zwei Jahren als Gast in der Akademie der Künste kehrt die transmediale im Januar/Februar 2008 in das Berliner Haus der Kulturen der Welt zurück. Im Fokus des Festivals stehen digitale Technologien als spezifisches Element einer global vernetzten zeitgenössischen Kultur.

Mit dem Thema CONSPIRE… zielt die transmediale.08 auf das breite Feld von Künstlern, Medienaktivisten und Akademikern, die auf dem Gebiet der digitalen Kunst und Kultur arbeiten und gleichzeitig unser Verständnis von kollaborativer und netzwerkbasierter Praxis weiterentwickeln und herausfordern.

Durch einen Tipp meiner Tutoren habe ich dort die Möglichkeit meine Arbeit aus dem Bereich der Analyse online-basierter sozialer Netzwerke vorzustellen. Die etwas reißerische Ankündigung gibt es hier und sie sieht so aus:

15:00 Spy vs. Spy: Sharon Daniel’s Public Secret and Robert Hilbrich’s Terror Detection Algorithms

Co-opting Strategy: Freitag 1.2., 12:00 – 18:00 @ Bilderberg Salon

Anhand von Social-Networks und deren digitalen Spuren können Kommunikationsstrukturen abgebildet werden, die Aufschluss darüber geben, wer wen kennt. Theoretisch können so auch Terror-Zellen ausfindig gemacht werden … aber wer schützt uns vor den Ungenauigkeiten des algorithmischen Frühwarnsystems?

Die Folien der Präsentation im Bilderberg-Salon stehen hier zum Download bereit.

transmediale.08: Präsentation
transmediale.08: Präsentation (Komplett, .tar.bz2 Archiv)

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 26. April 2008 22:38
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Konferenzen, Vorträge

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben