Bewertungskriterien einer Diplomarbeit

Da ich gerade an meiner eigenen Diplomarbeit schreibe, ist diese Frage ein zentraler Punkt sowohl bei der Wahl des Themas, als auch bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Arbeit. Nach einem sehr aufschlußreichen Gespräch mit meinem betreuenden Professor, möchte ich an dieser Stelle die wesentlichen Kerngedanken noch einmal aufgreifen.

Eine Diplomarbeit wird nicht daran gemessen, wie toll, hip oder cool die Thematik oder die Methodik ist.

Das Ziel einer Diplomarbeit ist der Nachweis, dass der Diplomand die wissenschaftliche Methode beherrscht. Dazu gehört eine klare Problemstellung, ein objektives Meßinstrument, um den Fortschritt oder die Verbesserung zu dokumentieren, und eine Analyse bei der die Ergebnisse in Beziehung zu anderen Forschungsergebnissen gesetzt und sinnvoll bewertet wird.

Als Thema genügt daher ein relativ kleiner, abgesteckter Rahmen, welcher wiederum erschöpfend behandelt werden sollte.

Das Kernziel einer Diplomarbeit und auch jeder wissenschaftlichen Arbeit ist das Streben nach Objektivität, also Intersubjektivität.

Neben der Verwendung eines “Messinstrumentes” zur Quantifizierung des Fortschritts besteht auch die Möglichkeit, in der Diplomarbeit eine allgemein anerkannte, qualitative Grenze zu überschreiten. Zum Beispiel: Bisher passte die Software X nicht auf Gerät Y wegen zu hoher Anforderungen an Z. Aufgrund der Arbeit passt nun doch die Software X auf Gerät Y.

Ansonsten gilt, Kriterien und Anforderungen sind das Ergebnis von “Verhandlungen” zwischen dem Diplomanden und seinen Betreuern. Es lohnt sich also das Gespräch mit ihnen zu suchen.

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 28. Mai 2008 14:19
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Diplomarbeit

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Vielen Dank für die Hinweise.
    Zwar habe ich noch 1,5 Semester bis ich dran bin, aber ich werde mir das zu Herzen nehmen. Kannst du evtl. Persönlich Tipps geben?
    Gruß Sebastian

  2. 2

    Nein, leider kann ich noch keine persönlichen Tipps geben – ich bin ja selber noch bei der konkreten Themensuche. Aber falls ich welche habe, gebe ich sie natürlich gerne weiter!

Kommentar abgeben