Und noch eine Pressemitteilung …

… über eines meiner aktuellen Projekte aus dem Bereich “Multi-Core in sicherheitskritischen Umgebungen“:

VirtuOS macht Software
funktions- und angriffssicher

OpenSynergy, die TU Berlin und die Fraunhofer Gesellschaft arbeiten gemeinsam am Forschungsprojekt „VirtuOS“ (Virtuelle Architekturen in Automotiven Softwaresystemen), das mit EU-Mitteln für Regionalentwicklung (EFRE) und Geldern aus dem Zukunftsfond Berlin gefördert wird.
[...]

Gemeinsam entwickeln die Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft Prozesse, Werkzeuge und Methoden, damit die Softwarefunktionen im Auto diesem Qualitätsanspruch voll genügen können.
[...]
Die Ergebnisse der Forschungs- und Entwicklungsarbeit werden zunächst dazu beitragen, Sicherheitsanforderungen an moderne, automotive Software zu definieren. Weiter werden die Projektpartner Methoden erarbeiten und Regeln formulieren, nach denen sichere Systeme entwickelt werden können. Dabei wird vor allem das Zusammenspiel der einzelnen sicheren Software-Komponenten in einer sicheren Architektur definiert.

Mehr dazu gibt es hier oder hier.

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 14. September 2010 15:55
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Forschung & Promotion, Multicore, Publikationen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben