Planung

Pferdchen satteln

Bevor es wirklich losgeht muß ich natürlich nochmal genau gucken, dass die Tasche auch wirklich auf den Sozius passt. Wie man leicht sieht ist das nicht mehr so wirklich komfortabel für den Fahrer, da er fast auf dem auf dem Tank sitzen muß, aber was solls.

Entweder Sachen beihaben und auf dem Tank sitzen oder halt bequem sitzen und nichts dabei haben. Ich entscheide mich für ersteres.

Geplante und tatsächliche Fahrtroute

Hier eine Karte von meiner tatsächlich gefahrenen Reiseroute. Ursprünglich hatte ich nur geplant einmal den Kontinent zu überqueren (also von Toronto nach Vancouver) und wollte dann gucken, wieviel Spaß es noch macht. Offensichtlich war es nicht so schlimm …

Der erste Teil quer durch Canada war etwa 5000km lang und ich hatte mir 12-14 Tage dafür Zeit genommen.

Die gesamte Strecke schätze ich auf etwa 12000 – 14000km. Da mein Tacho ja ausgefallen war, weiß ich es einfach nicht genauer ;)

Übernachtungen

Ich werde mal die Website GlobalFreeLoaders anzapfen, um Übernachtungen und sympathische Leute in den Städten entlang meiner Reiseroute zu finden. Sollte es irgendwo niemanden geben. dann werde ich wohl in einer Jugendherberge oder so schlafen …

Sonstige Dinge zum Mitnehmen

Regenhose, Kleiner Lappen, Fotoapparat + Ladegeraet, Handy + Ladegeraet, event. Telefonkarte, Tagebuch + Stift, Werkzeug, CC, Debit-Karte, CAA-Karte, Führerschein, Pass, Visum, Geld, Proof of Ownership, Proof of Insurance, Strassenkarte, Schlafsack, Taschenlampe, Taschenmesser, Regenhose, Sonnebrille, Waschzeug, Zahnbürste, Nagelschere, Wasserflasche, Bargeld, Liste mit Namen & Email Adressen von GFL Leuten, Hiking Boots, Turnschuhe, Flipflops, Erste Hilfe, Heuschnupfenmittel, Rasierapparat mit Euro-Stecker, Badehose, Organspende Nachweis, Motorrad Schutzhülle

Autor:
Datum: Samstag, 26. April 2008 23:08
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.